Habt ihr jemals von Orthokieselsäure gehört? Aus diesem Beitrag werdet ihr erfahren, welche Eigenschaften dieser genannte Säure hat, warum sie wichtig für Sportler und ältere Personen ist und – was sie mit einem Bierglas zu tun hat!

Was ist Orthokieselsäure?

Orthokieselsäure (H4SiO4) ist die biologisch verfügbare Hauptquelle von Silizium für den Menschen. Sie spielt eine entscheidende Rolle bei der Bereitstellung von Silizium für lebende Zellen und ist damit die Hauptquelle von Silizium sowohl für Menschen als auch für Tiere.

Der Siliziumspiegel im Körper nimmt mit dem Alter ab, was zu grauem Haar, brüchigen Nägeln und Haaren sowie einer verringerten Resistenz gegen Pilzinfektionen und bakterielle Infektionen führt. Silizium ist an der Biosynthese von Kollagen beteiligt, einem grundlegenden Bestandteil des Bindegewebes. Darüber hinaus stärkt es die Wände der Blutgefäße, macht sie elastischer, verringert die Permeabilität der Kapillaren und beschleunigt den Heilungsprozess von Wunden.

Orthokieselsäure – Vorkommen

Der Siliziumgehalt im Körper beträgt ca. 5 g, und die einzige absorbierbare Form ist Orthokieselsäure. Der durchschnittliche tägliche Bedarf an diesem Element liegt zwischen 20 und 40 mg, der nicht vollständig durch die Ernährung gedeckt wird.

Die höchste Siliziumkonzentration findet sich in schnell wachsenden Zellen wie Haaren, Nägeln, Knochen und Haut.

Eigenschaften von Orthokieselsäure:

Quellen von Orthokieselsäure in Lebensmitteln

Im Allgemeinen kommt Silizium reichlich in pflanzlichen Lebensmitteln wie Getreide, Hafer, Gerste, weißem Weizenmehl und poliertem Reis vor. Der Siliziumgehalt ist jedoch in tierischen Lebensmitteln wie Fleisch oder Milchprodukten niedriger. Darüber hinaus kommt Silizium in Trinkwasser, Mineralwasser und auch in Bier vor.

Obwohl pflanzliche Lebensmittel große Mengen an Silizium enthalten, ist ihre Bioverfügbarkeit aus diesen Quellen aufgrund der geringen Löslichkeit der tatsächlichen Siliziumformen in diesen Produkten fraglich. So können zwar in einigen Lebensmitteln beträchtliche Mengen an Silizium enthalten sein, es liegt jedoch manchmal in unlöslicher Form vor und kann daher nicht direkt im Magen-Darm-Trakt absorbiert werden.

Von allen Siliziumverbindungen wird wasserlösliche Orthokieselsäure am besten (zu 50%) absorbiert. Diese Form kommt nur in Flüssigkeiten wie Mineralwasser (2–5 mg Silizium/l) oder Bier (9–39 mg Silizium/l, die reichste verfügbare Siliziumquelle) vor.

Ist die Supplementation von Orthokieselsäure sicher?

Gemäß der Meinung der EFSA gibt es keine Daten über toxische Wirkungen von Silizium, auch bei hohem Verzehr. Es wurden keine Toxizität von amorphem Siliziumdioxid in Lebensmitteln festgestellt, und es wurden keine Toxizität nach dem Abbau von siliziumhaltigen Ersatzmaterialien für Knochen beobachtet. Einige Arten von Nahrungsergänzungsmitteln mit sogenannter stabilisierter Orthokieselsäure wurden zur Verwendung zugelassen.

Folgen eines Siliziummangels

Ein Siliziummangel führt zu einer Schwächung des Bindegewebes und einer Verringerung des Kollagengehalts in der Haut, zu einer Schwächung der Wände von Arterien, Venen und Lymphgefäßen, was zu fortschreitenden Arteriosklerose-Prozessen führen kann.

Ist die Supplementation von Orthokieselsäure sinnvoll?

Die Supplementation einer bioverfügbaren Form von Silizium – Orthokieselsäure – kann ein therapeutisches Potenzial haben, einschließlich der Verhinderung degenerativer Prozesse. Mehrere Experimente haben diese Hypothese bereits bestätigt. Zum Beispiel hatten Ratten mit spontaner Hypertonie nach der Supplementation mit Orthokieselsäure einen niedrigeren Blutdruck, während ein Siliziummangel bei Tieren mit Knochenfehlbildungen und beeinträchtigter Synthese von Bindegewebsverbindungen wie Kollagen verbunden war. Es ist daher gerechtfertigt anzunehmen, dass ein Siliziummangel oder eine geringere Bioverfügbarkeit mit Problemen beim Knochenbau und der Kollagenproduktion verbunden sein können.

Silizium im Magen-Darm-Trakt wird unter dem Einfluss von Salzsäure zu Orthokieselsäure hydrolysiert, daher wird eine Nahrungsergänzung, die bereits in Form von Orthokieselsäure vorliegt, besser und schneller absorbiert. Dies ist nicht nur für Sportler wichtig, sondern auch für ältere Menschen mit Hypochlorhydrie, insbesondere für diejenigen, die Protonenpumpenhemmer einnehmen, da diese eine geringere Absorption haben.

  • Primabiotic Collagen Sport

    Ab 84.90 
    Ausführung wählen

Newsletter

Melde Dich für den Newsletter an und erhalte 10% Rabatt auf Deine erste Bestellung!

Produkt wurde in den Warenkorb gelegt.

zurück zum Shopweiter zur Kasse