Das Trockenbürsten des Körpers ist eine ideale Methode, um den Zustand der Haut zu verbessern und ein gesundes Aussehen zu gewährleisten. Es hilft, Stress zu lindern und die Durchblutung zu fördern. Aus diesem Grund sollte das Trockenbürsten von jedem angewendet werden, der von schöner und strahlender Haut träumt. Welche Bürste für die Trockenmassage sollte gewählt werden? Wie oft sollte das Trockenbürsten pro Woche durchgeführt werden?

Was sollte man über das Trockenbürsten des Körpers wissen?

Das Trockenbürsten des Körpers ist ein Ritual, das von Asiatinnen seit Jahren praktiziert wird. Ist das Trockenbürsten gesund? Jeder, der von der Trockenbürstenmethode gehört hat, weiß, dass sie viele positive Effekte hat. Sie hilft, ein schönes Hautbild zu bewahren und sorgt für einen gesunden und strahlenden Teint. Und das Beste daran ist, dass man es zu Hause durchführen kann, und alles, was man braucht, ist eine Körpermassagebürste.

Sollte man nach dem Trockenbürsten Balsam verwenden?

Das Trockenbürsten kann trocken oder mit speziellem Balsam oder Öl durchgeführt werden. Die Verwendung von Massageöl sorgt für zusätzliche Geschmeidigkeit. Für den besten Effekt sollte das Bürsten in Richtung des Herzens erfolgen. Es ist jedoch wichtig, nicht zu fest auf den Körper zu drücken, da dies die Haut reizen kann. Nach dem Trockenbürsten mit Öl oder Balsam sollte die Haut sanft abgetrocknet werden. Schließlich ist es ratsam, eine feuchtigkeitsspendende Creme auf die Haut aufzutragen.

  • Körpermassagebürste + Täschchen

    14.90 
    ZUM PRODUCT

Wie oft sollte man den Körper trockenbürsten?

Das Trockenbürsten kann täglich oder mehrmals pro Woche durchgeführt werden. Es sollte jedoch nicht öfter als einmal täglich durchgeführt werden. Anfänger sollten mit einer sanften Massage beginnen. Mit der Zeit wird das anfängliche Unbehagen beim Bürsten verschwinden.

Wie lange sollte das Trockenbürsten dauern?

 Das Bürsten des Körpers sollte in Etappen erfolgen. Das Bürsten jeder Körperpartie sollte je nach Fortschritt 2 bis 5 Minuten dauern. Es sollte jedoch nicht länger als 15 Minuten dauern.

Wann ist der beste Zeitpunkt für das Trockenbürsten des Körpers?

Wenn das Trockenbürsten durchgeführt wird, spielt es im Grunde keine Rolle, ob es morgens oder abends erfolgt. Wenn Du Dich für das morgendliche Bürsten entscheiden, wird dies die Durchblutung anregen und Dir den ganzen Tag über Energie verleihen. Das Bürsten am Abend führt zu Entspannung und verbessert die Schlafqualität.

Trockenmassage – Effekte:

Regelmäßiges Trockenbürsten verbessert die Durchblutung und ermöglicht der Haut eine bessere Sauerstoffversorgung. Die Effekte des Trockenbürstens umfassen unter anderem straffere Haut und eine Verbesserung des Teints. Darüber hinaus entfernt das Bürsten abgestorbene Hautzellen, was das Auftreten von Mitessern verhindern und der Haut ein gesundes und jugendliches Aussehen verleihen kann. Das Trockenbürsten kann sogar das unangenehme Peeling des Körpers ersetzen.

Geschwollener Körper (insbesondere Beine und Arme) ist oft das Ergebnis eines unzureichenden Lymphflusses. Eine Massage mit einer Bürste kann zu einem besseren Fluss und Abfluss der Lymphe beitragen. Dies führt zu einer Verringerung von Schwellungen und Ödemen.

Regelmäßige Trockenmassagen mit einer Bürste können bei der Bekämpfung von Cellulite und Dehnungsstreifen helfen. Cellulite entsteht ebenfalls durch einen unzureichenden Lymphfluss. Die ersten Effekte können bereits nach wenigen Wochen regelmäßiger Trockenmassagen sichtbar werden.

Die Trockenbürstenroutine vor dem Schlafengehen?

Dies ist eine hervorragende Möglichkeit, sich eine entspannte Pause zu gönnen, Stress abzubauen und die Schlafqualität zu verbessern.

Ist es sinnvoll, das Gesicht zu bürsten?

Das Bürsten des Gesichts ist eine natürliche Methode, um abgestorbene Hautzellen loszuwerden. Darüber hinaus wirkt die Gesichtsmassagebürste ähnlich wie eine Massage. Sie strafft und verleiht der Haut Elastizität, und kann sogar feine Linien reduzieren.

Wie sollte das Gesicht trocken gebürstet werden?

Die Bewegungen sollten von innen nach außen oder von unten nach oben im Gesicht erfolgen. Dabei sollte die Haut am Hals und Dekolleté nicht vergessen werden, da dies die Bereiche sind, die am anfälligsten für die Bildung erster Falten und den Verlust von Elastizität sind. Wie oft sollte man das Gesicht bürsten? Das Bürsten des Gesichts sollte nicht häufiger als zweimal pro Woche erfolgen.

Die Bürste für die Körpermassage und eingewachsene Haare an den Beinen Was bringt das Bürsten der Beine?

Neben der Straffung der Haut, Verbesserung des Teints und Verringerung von Schwellungen kann das Trockenbürsten eine Lösung für eingewachsene Haare sein. Das Problem der eingewachsenen Haare nach der Rasur betrifft viele Frauen und geht oft mit Juckreiz und Brennen einher. Auf den Haarfollikeln können eitrige Pickel entstehen, die unschöne Narben hinterlassen.

Warum wachsen Haare an den Beinen in die Haut?

Dies geschieht aufgrund einer zu dicken Schicht abgestorbener Hautzellen. Abgestorbene Hautschichten erschweren das ordnungsgemäße Nachwachsen der Haare, daher ist die regelmäßige Entfernung dieser Schichten wichtig.

Um das Problem der eingewachsenen Haare zu bewältigen, sollte man regelmäßige Peelings mit dem Trockenbürsten kombinieren. Eine gut gereinigte Haut ermöglicht es schwachen und feinen Haaren, „herauszukommen“.

Neben dem Peeling der Haut sollte auf angemessene Feuchtigkeitsversorgung und ordnungsgemäße Hygiene der Rasierzubehör geachtet werden. Wie der Name schon sagt, sind Einwegrasierer für den einmaligen Gebrauch vorgesehen.

Welche Bürste für die Massage wählen? Welche Bürste für die Trockenmassage ist am besten?

Bei der Auswahl einer Bürste für die Trockenmassage ist es wichtig, Produkte aus natürlichen Materialien zu wählen. Synthetisches Haar kann Irritationen und Allergien verursachen. Die beste Massagebürste ist aus natürlichem Haar hergestellt. Achten Sie auch darauf, aus welchem Material der Körper der Massagebürste besteht, und wählen Sie einen aus natürlichem Holz. Umweltfreundlichkeit ist im Trend.

Bürsten aus Naturhaar bestehen unter anderem aus Wildschweinborsten, Kokosfasern, Tampico-Fasern (aus Agaven), Akazienfasern oder Kaktusfasern. Anfänger sollten sich für eine sanfte Massagebürste entscheiden. Am besten geeignet ist eine Bürste mit Wildschwein- oder Ziegenhaar, die sanfte Borsten hat und keine Reizungen verursacht. Fortgeschrittene im Trockenbürsten können eine Bürste mit Tampico-Fasern wählen, die steifer sind und eine intensivere Massage ermöglichen.

Bei der Auswahl der Bürste für die Trockenmassage solltest Du auch auf ihre Form und Größe achten. Bürsten mit Griff oder Riemen sind sehr benutzerfreundlich. Die Massage mit ihnen ist sehr effektiv und ermöglicht eine genaue Kontrolle über die Bewegungen.

Nach wie langer Zeit sind die Effekte des Trockenbürstens sichtbar?

Die ersten Effekte des Trockenbürstens sind bereits nach wenigen Tagen sichtbar. Um die Effekte noch besser sichtbar zu machen und über einen längeren Zeitraum aufrechtzuerhalten, ist eine regelmäßige Massage erforderlich.

Was sind die Kontraindikationen für das Trockenbürsten des Körpers?

Personen mit Psoriasis, atopischer Dermatitis oder Akne sollten auf das Trockenbürsten verzichten. Auch offene Wunden, Verbrennungen oder Muttermale sollten nicht gebürstet werden.

  • Gesichtsmassagebürste + Täschchen

    12.90 
    ZUM PRODUCT